Kicker 1.Bundesliga News

kicker: Bundesliga News

31. Oktober 2020

Topaktuelle News bei kicker kicker
  • SC Freiburg erwirtschaftet Überschuss
    Während einige Vereine durch die Corona-Pandemie in große Finanznot gekommen sind, hat der SC Freiburg die Krise bislang gut überstanden und sogar einen Überschuss erwirtschaftet.
  • LIVE! Bayern ohne Lewandowski - BVB ohne Haaland
    Während Tabellenführer RB Leipzig am Abend in Mönchengladbach gefordert ist, haben die Verfolger Bayern München (bei den sieglosen Kölnern) und Borussia Dortmund (bei Aufsteiger Bielefeld) am Nachmittag Pflichtaufgaben zu lösen. Parallel kommt es zum Duell der punktgleichen Tabellennachbarn Frankfurt und Bremen. Der FC Augsburg hat Schlusslicht Mainz zu Gast.
  • Meiste weiße Westen in der Bundesliga: Wird Neuer heute Erster?
    Bleibt der FC Bayern heute beim 1. FC Köln zum dritten Mal in dieser Saison ohne Gegentor, würde Manuel Neuer einen alten Rekord einstellen: die meisten Zu-null-Spiele in der Bundesliga. Das Ranking.
  • Sessegnon: "Reiss Nelson hat mir nur Positives erzählt"
    Erstaunliche 27 Millionen Euro überwies Tottenham Hotspur im Sommer 2019 für Ryan Sessegnon. Der soll nun in einem Leih- und Lehrjahr bei der TSG Hoffenheim Spielpraxis sammeln. Über seine ersten Schritte äußert sich der 20-Jährige im Interview.
  • "Sehr blau-lastig": Stuttgarts Schiedsrichter-Schelte
    Mit der eigenen Leistung konnte der VfB Stuttgart nach dem 1:1 auf Schalke durchaus zufrieden sein. Mit der des Schiedsrichters waren es die Schwaben nicht.

Kicker 2.Bundesliga News

kicker: 2. Bundesliga News

31. Oktober 2020

Topaktuelle News bei kicker kicker
  • Aue - Holstein Kiel 1:1 (1:1)
    Trotz 75-minütiger Überzahl ist der FC Erzgebirge Aue am Samstagnachmittag nicht über ein 1:1 gegen Holstein Kiel hinausgekommen. Die Veilchen begannen furios und gingen schon nach 100 Sekunden durch ein Hacken-Tor von Krüger in Führung, dann aber glich Kiel mit dem ersten Angriff aus, ehe es nach nur 15 Minuten eine Schlüsselszene gab.
  • BTSV schlägt FCN trotz Köpke-Doppelpack - Kiel in Unterzahl zum Punkt
    Der 1. FC Nürnberg hat bei Aufsteiger Braunschweig durch ein umstrittenes Elfmetertor verloren. Regensburg (1:3 in Paderborn) verlor erstmals, Osnabrück (2:1 gegen Sandhausen) bleibt ungeschlagen. Aue und Kiel teilten die Punkte. Das Stadtderby zwischen dem Hamburger SV und dem FC St. Pauli am Freitag verlief abwechslungs- und chancenreich, fand aber keinen Sieger. Am Sonntag spielt unter anderem Hannover in Fürth.
  • Osnabrück - SV Sandhausen 2:1 (2:0)
    Während der VfL Osnabrück weiter ungeschlagen bleibt, wartet der SV Sandhausen weiterhin auf die ersten Punkte in der Fremde. Beim 2:1 war ein Doppelschlag vor der Pause der Wegbereiter zum Sieg.
  • Paderborn - Jahn Regensburg 3:1 (1:1)
    Jahn Regensburg hat die erste Saisonniederlage kassiert. Beim SC Paderborn unterlagen die Oberpfälzer nach einem schwachen zweiten Durchgang verdient mit 1:3. Auf Seiten des SCP glänzte ein Innenverteidiger als Doppel-Torschütze, ein Joker stach unmittelbar nach seiner Einwechslung.
  • Braunschweig - 1. FC Nürnberg 3:2 (1:2)
    Braunschweig besiegte Nürnberg mit 3:2. Der FCN dominierte den ersten Durchgang, nach überraschendem Rückstand durch ein Traumtor der Eintracht drehten die Franken den Spieß noch vor dem Wechsel um. Der BTSV antwortete bald nach Wiederanpfiff, hielt mit Leidenschaft dagegen und gewann durch einen zweifelhaften Elfmeter.